Hauptmenü

Interesting Links

droilpqsz

Perlen Forum zeigt kostbare Perlenketten, ein Traum für jedes Dekolletee

Perlen werden schon seit langer Zeit als Schmuck (Perlenketten, Ohrstecker, Ringe usw.), aber auch zur Verzierung von Objekten und Gegenständen verwendet. Während Perlen immer ein Symbol von Eleganz, Kostbarkeit und Reinheit sind, gibt es bei der Art der Perlen große Unterschiede – zum einen, was Lüster, die Qualität, Reinheit, Größe, Form, Oberfläche und Schichtdicke angeht, zum anderen aber auch, was die Farbe betrifft, denn auch hier warten die Perlen mit einer großen Vielfalt auf. So gibt es Perlen in Rosatönen, in Silber, Weiß, Creme, Gold, Blau und sämtlichen Graunuancen bis hin zur schwarzen Tahiti-Zuchtperle. Und hier ergibt sich gleich ein weiterer Unterschied, denn es gibt sowohl die auf natürliche Weise im Inneren einer Muschel bzw. Auster entstandenen Perlen, als auch die künstlich erzeugten Zuchtperlen. Der Entstehungsprozess ist der selbe, nur dass den Austern beim künstlichen Zuchtverfahren ein Fremdkörper eingesetzt wird, um den sich dann anschließend die Perle formt. In der Natur geschieht dies von alleine.

Das wichtigste Kriterium bei der Bewertung der Qualität einer Perle ist der Lüster – der Lüster gibt Aufschluss über den Glanz der Perle, wobei auch die Reflexion des Lichts, welches in sehr unterschiedlicher Intensität durch die hauchdünnen Schichten der in der Perlenoberfläche befindlichen Kristalle bricht, eine nicht unentscheidende Rolle spielt. Mit Reinheit/ Oberfläche ist die Beschaffenheit der Perlenoberfläche gemeint, denn kaum eine Perle ist makellos. Oft befinden sich kleine Unebenheiten auf der Oberfläche, die den Wert einer Perle natürlich mindern. Auch die Form der Perle ist entscheidend, je eher die Perle dem Ideal entspricht, umso wertvoller ist sie auch.

Wenn eine Perle dann ausgereift ist, was je nach Austernart entweder einige Monate oder aber auch mehrere Jahre dauern kann, wird sie aus der Auster entfernt. Anschließend wird sie gereinigt, getrocknet und poliert sowie in Kategorien eingeteilt. Einige Perlen werden direkt an Ort und Stelle zu Perlenketten (http://www.perlenforum.de/cat/perlenketten/) und vielem mehr weiterverarbeitet, oft werden sie jedoch auch an Juweliere, Perlenhändler und Fabrikanten verkauft. Die Art und Weise der Verarbeitung einer Perle richtet sich natürlich danach, welches Schmuckstück sie anschließend zieren soll – bei Perlenketten werden die Perlen zum Beispiel vorher mit einem Spezialgerät durchbohrt, um später dann aufgefädelt werden zu können. Unabhängig davon, ob Perlenketten, Ringe, Broschen oder aber Ohrstecker hergestellt werden, müssten die Perlen – was ihre Größe und auch den Farbton angeht – natürlich immer zueinander passen. Viele weitere Informationen findet man auch im Perlen Forum.